Samstag, 23. August 2014

[Review] Catrice Ombre Top Coat im Test

Halli hallo ihr Lieben,

heute von mir eine kleine Produktvorstellung.

Zurzeit bin ich nicht so sehr im Kaufrausch. Die Sommer Kollektion und Sortimentsumstellungen haben mich jetzt nich sooo sehr vom Hocker gerissen. Jedoch fand ich ein paar Produkrte, die ich ausprobieren wollte.

Ein Nagelprodukt intressierte mich besonders - der Ombre Top Coat von Catrice!

http://www.catrice.eu/de/produkte/nails/top-coats/detail/product/ombre-top-coat-01.html

Das klang für mich total viel versprechend! Man braucht nur noch einen Farblack und baut die Farbe dann immer dunkler auf - super Idee! Also kaufte ich mir das Schätzchen ;).


Zu Hause probierte ich den Lack gleich aus. Da auf dem lack steht, dass der Lack am besten auf hellen Farben funktioniert, lackierte ich ein helles Rosa als Basislack.

Bei meinem ersten Versuch "malte" ich nur die Spitzen etwas an. Ich lackierte einfach 3 Schichten  übereinander - von hell nach dunkel. Sieht etwas nach "gewollt aber nicht gekonnt aus", aber ich wollte es gleich unbedingt probieren!





Ist etwas fleckig geworden, aber man sieht schön die Abstufung von Hell zu Dunkel!

Ich versuchte mich dann auch an einem Nageldesign!




Hier habe ich als Basisfarbe wieder das Rosa verwendet. Die Spitzen habe ich dann jeweils mit dem Ombre-Top Coat lackiert.


Auf dem Daumen habe ich eine Schicht des Top Coats auf der Spitze und habe es dann gestaffelt mit je einer Schicht mehr, so das ich dann auf dem kleinen Finger 5 Schichten übereinander hatte.

Wie ihr seht, sieht man nur einen ganz geringen Unterschied zu 2 - 5 Schichten Top Coat! Entscheidenen ist wirklich nur die erste und die zweite Schicht! Schade eigentlich.. ich hatte auf einen kräftigeren Unterschied gehofft. Leider verblasst der Top Coat auch etwas nach einiger Zeit.

Die Idee finde ich super! Der Lack funktioniert auch super und ich werde ihn wieder mal benutzten. Schade nur, dass der Effekt nicht so kräftig ist.

Was sagt ihr zu diesem Top Coat?

Liebe Grüße